Was macht die Kita Papillon einmalig?

  • Wir bereiten Sie vor und unterstützen Sie mental während der Zeit der 1. Abgabe Ihres Lieblings.
  • Bei uns ist Impfpflicht für Masern, Röteln, Mumps, ect. weil wir unseren Kindern diese Krankheiten ersparen wollen.
  • Das Mittagessen wird durch die Kita selber gekocht.
  • Die Kita Papillon befindet sich nicht an einer befahrenen Strasse.
  • Die Eingewöhnungszeit dauert solange wie das Kind bzw. die Eltern brauchen.
  • Unsere Betreuer/innen unterschreiben langjährige Verträge und sind somit eine zuverlässige Bezugsperson.
  • Wir haben keine sturen Tagesabläufe und gehen auf die Bedürfnisse jedes Kindes ein.
  • Ihr Kind lernt bei uns Spass am Essen zu haben, wir fürchten uns nicht vor Chaos und Flecken unter dem Mittagstisch.
  • Unser Essen wird immer frisch zubereitet und wir verwenden keine Nahrung aus Dosen.
  • Im Notfall ist ein Arzt innerhalb weniger Minuten in der Kita.
  • Wenn Sie Ihren Liebling vermissen, könne sie ihn auch zu unüblichen Zeiten abholen kommen. Bitte vorher anrufen.
  • Wir schmusen und kuscheln mit Ihrem Liebling, ganz einfach weil das wichtig ist für seine Entwicklung.
  • Wir überwachen den Schlaf der Kinder und lassen Ihr Kind zu keinem Zeitpunkt alleine.
  • Wir reinigen den Kindern jeden Tag mit Zahnpasta die Zähne.
  • Ihr Kind darf bei uns laut, leise, aufmerksam, abwesend,  forsch, schüchtern, gut gelaunt, schlecht gelaunt, topfit, müde, lustig und quengelig sein, wir lieben es auf jeden Fall.
 
 

Kita Papillon
An der Kleinen Emme 1 / 6014 Luzern
Telefon 041 420 03 33 / Kontakt